www.music-newsletter.de

Ein Klick auf den Link “TOP Rap Album” bringt Dich zur Startseite dieses Verzeichnisses, “Neue CDs” befördert Dich direkt zu den aktuellen Hip Hop & Rap Releases, “Genres” zur Übersicht aller Stilrichtungen und “Verzeichnis” zeigt Dir in einer Übersicht einige ältere vorgestellte Rap Alben.

Übersicht

Neue CDs

Genres

Verzeichnis

Startseite

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

LEISTUNGSSTARKE FIRMEN EMPFEHLEN SICH

 

 

 

YOSHI THOMPKINS “BLACK JESUS”  Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

Yoshi Thompkins - Black Jesus

TRACKLISTING:

01.  Pump
02.  Black Jesus
03.  Gucci Mane
04.  Marvelous
05.  Gwta (feat. Twelve’len)
06.  DuRags (feat. Denzel Curry)
07.  The Punisher
08.  Rage Room
09.  Powerrr

SOUTHERN RAP

Für Fans von:  Smokepurpp - Denzel Curry - Trick Daddy

USA

Ende der 80er bis Mitte der 90er Jahre durchlebte Hip Hop aus Florida seine Blütezeit, danach ging der Hype um die lyrisch meist profan unter die Gürtellinie zielenden Crews wie „Two Live Crew“ oder ”General X” stark zurück und musste Platz machen für kommerziell weichgespülte Genre-Musik a la “Kriss Kross” oder “Kid 'N Play” - Musik, die keinem mehr weh tat. Heute dominieren in den Charts nur noch Radio-Rap-Weicheier wie Jay-Z oder Drake. In Deutschland gibt es komerziell fast gar keine wahre Hip Hop Szene mehr, im Untergrund wühlen irgendwelche Asis mit multikultureller Herkunft herum und in den hiesigen Medien werden untalentierte Leute wie Si-Do, Buschi-Do oder Prince Kay als Rapper (die sie nicht sind) glorifiziert. Aber in den USA gibt es eine herrliche Underground-Szenerie, in Miami ist das u. a. der Rapper YOSHI THOMPKINS, der nichts mit dem üblichen Goldketten-Proll-Gehabe am (nicht vorhandenen) Hut hat und in seinen Konzerten gelegentlich mit Rasta-Mütze auftaucht. Auf  dem aktuellen Mixtape gibt es einen kongenialen Mix aus Trap, düsterem Horrorcore und Blaxploitation-Ganxta-Shit. Stimmlich ist er top-fit, der Flow stimmt, die Samples klingen nicht ausgelutscht und auch was die Geschwindigkeit betrifft, bewegt er sich ganz oben auf hohem Level. In „Marvelous“ schmettert er seine hypnotischen Salven über einen trüben Bass Loop zu dystopischem „John-Carpenter“-Gedudel,  in „DuRags“ bekommt er Unterstützung von Landsmann Denzel Curry (der auch längst kein unbeschriebenes Blatt in der Szene ist und mittlerweile im Juli sein drittes Studio Album „Ta13oo“ publiziert hat) und „The Punisher“ und „Rage Room“ entladen sich über dem Zuhörer mit der gleichen Leidenschaft, wie sie früher einmal einem gewissen Marshall Bruce Mathers auf dessen ersten Alben zu eigen war.

VÖ: 13.02.18

Verfügbar: Digitales Album

Empfehlung: K K K K K K K K K K

Web:  https://soundcloud.com/toshjompkins

TOURDATEN

xxxxxxxxxxxx

xxxxxxx

xxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

x

xxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxx

Legende KAUFEMPFEHLUNGEN

KKKKKKKKKK

NDS - 1,749

Sagenhaftes Album, gehört in JEDE Sammlung, für die einsame Insel

KKKKKKKKKK

NDS 1,750

Sehr gutes Album, genre-spezifisch unter den  besten 1000 aller Zeiten

KKKKKKKKKK

NDS 1,850

Empfehlenswertes Album, gehört in die gut sortierte Plattensammlung

KKKKKKKKKK

NDS 1,950

Ganz gut gelungen, es gibt aber vergleichbare Alben im Genre

KKKKKKKKKK

NDS 2,050

Kann man hören, rein in die Sammlung,  bei Bedarf wieder hervorholen

KKKKKKKKKK

NDS 2,150

Durchschnittliches Album,  nur für Edel-Fans empfehlenswert

KKKKKKKKKK

NDS 2,250

Nicht so gelungen, es gibt Bessere im Genre und auch von diesem Act

KKKKKKKKKK

NDS 2,350

Langweilig, Weihnachtsgeschenk für Feinde und Finanzbeamte

KKKKKKKKKK

NDS 2,450

Schwaches Album, CD und  Cover als Unterlage im Katzenklo

KKKKKKKKKK

NDS 2,550

Grauenhaftes Album, ab damit in die Verbrennungsanlage

KKKKKKKKKK

NDS 2,650

Kackastrophal, ein Verbrechen an der musikalischen Menschheit

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Startseite

musikverrueckt

Impressum

Datenschutz

www.music-newsletter.de

www.music-newsletter.de

www.music-newsletter.de

www.music-newsletter.de