www.music-newsletter.de

Ein Klick auf den Link “TOP Rap Album” bringt Dich zur Startseite dieses Verzeichnisses, “Neue CDs” befördert Dich direkt zu den aktuellen Hip Hop & Rap Releases, “Genres” zur Übersicht aller Stilrichtungen und “Verzeichnis” zeigt Dir in einer Übersicht einige ältere vorgestellte Rap Alben.

TOP Rap Album

Neue CDs

Genres

Verzeichnis

Startseite

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

LEISTUNGSSTARKE FIRMEN EMPFEHLEN SICH

 

 

 

FARGO “WUNDERBARE JAHRE”     Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

Fargo - Wunderbare Jahre

TITELVERZEICHNIS:

01.  Styropor
02.  Wunderbare Jahre
03.  Einfach sein
04.  First Love
05.  Karlsson vom Dach
06.  Insekt im Ohr
07.  Losing Game (feat. Tinka)
08.  Ich will hier nicht raus
09.  Müde (feat. Gwen)
10.  Losing Game (Reprise feat. Tinka)
11.  Allein
12.  Anders ergeben (feat. Möe)
13.  Die Erde dreht sich weiter

CROSSOVER

Für Fans von:  Tim Bendzko - Bosse - Fanta 4 - Max Herre - Fettes Brot

DEUTSCHLAND

Mit zahlreichen „ahs“ & „yeahs“ startet der deutsche Rapper FARGO sein Debüt Album „Wunderbare Jahre“. Gutes Drum-Programming und guter Vocal-Flow im ersten Stück „Styropor“ - <das ist gerade der anfang – ich hab noch so viel vor> meint der Newcomer, na gut – ich bin gespannt. Auch der Titelsong überzeugt, soulige Instrumentierung mit phättem Keyboard-Bläser-Arrangement und dezent eingesetzten Turntable-Scratchings - der Mann hebt sich wohltuend ab vom langweiligen müden Proleten-Hip-Hop a la Bushido, Sido und was-weiß-ich-do. <vor uns liegt ein neues jahr – und das wird wunderbar> sprechsingt er und das glaube ich ihm sofort! FARGO ist Falk-Arne Goßler aus Berlin und er hat sich bisher in der Band „The Love Bülow“ herumgetrieben, die sich allerdings Ende 2015 aufgelöst hat. 2012 war die Band noch beim Bundesvision Song Contest am Start gewesen mit diesem rockpoppigen Song: https://youtu.be/6HyzRIH5L6s  - am Ende langte es für einen 8. Platz (bei 16 Teilnehmern). Der Berliner philosophiert über die einfachen Dinge im Leben („Einfach sein“), rezitiert über seinen ersten Liebeskummer („First Love“), überzeugt mit intelligenten & zum Nachdenken anregenden Texten („Die Erde dreht sich weiter“) und er singt über eine Romanfigur der Kinderbuchautorin Astrid Lindgren („Karlsson vom Dach“) und zeigt hier auch gleichzeitig, über welch großartiges Timing er verfügt. Warum allerdings TINKA englisch singt und FARGO deutsch rappt im „Losing Game“, offenbart sich mir nicht. Weitere Highlights des Albums: Das mit mysteriös-gruseligem Ambiente ausgestatte Dub-Rap-Monster „Müde“ mit der tollen Stimme von Gastsängerin GWEN und „Allein“, eine coole Retro-Soul-Perle, die ein bißchen vom 6/8 Shuffle-Flair der 60er Jahre wieder auferstehen lässt.

FAZIT: Deutscher Hip Hop vermischt mit Alternative Pop – so erfrischend wie ein scharfer Pfefferminzdrops. FARGO hat sich mit befreundeten Fachleuten fast 3 Jahre Zeit gelassen, das Album entstehen zu lassen. Aktuelle Chart Trends waren außen vor, <wir kucken einfach mal, auf was wir bock haben> und das Endergebnis kann sich mehr als hören lassen. Viele der Musiker, die bei den Songs mitgewirkt haben, haben einen unterschiedlichen musikalischen Background und das macht auch diese Ideenvielfalt des Albums aus.  Musikersharing nennt er diese Arbeitsweise. Schade nur, dass man sich nicht dafür entschieden hat, den zu Beginn des Jahrs mit der The-Voice-Of-Germany-Gewinnerin und der ESC-Letztplatzierten Jamie-Lee Kriewitz aufgenommenen Song „Jetzt erst erst“ auch mit auf das Album zu nehmen. Aber vielleicht kommt ja noch eine erweiterte Version mit einigen „The Voice“-Kapriolen, bei denen FARGO nämlich ebenfalls sehr gut abgeht: https://youtu.be/cXcgeDZPZQk

VÖ: 31.03.17

Verfügbar: CD & Digitales Album

Empfehlung: K K K K K K K K K K

Web: http://www.jetztkommtfargo.de/   Label: http://www.motormusic.de/

TOURDATEN

xxxxxxxxxxxx

xxxxxxx

xxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

x

xxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxx

Legende KAUFEMPFEHLUNGEN

KKKKKKKKKK

NDS - 1,749

Sagenhaftes Album, gehört in JEDE Sammlung, für die einsame Insel

KKKKKKKKKK

NDS 1,750

Sehr gutes Album, genre-spezifisch unter den  besten 1000 aller Zeiten

KKKKKKKKKK

NDS 1,850

Empfehlenswertes Album, gehört in die gut sortierte Plattensammlung

KKKKKKKKKK

NDS 1,950

Ganz gut gelungen, es gibt aber vergleichbare Alben im Genre

KKKKKKKKKK

NDS 2,050

Kann man hören, rein in die Sammlung,  bei Bedarf wieder hervorholen

KKKKKKKKKK

NDS 2,150

Durchschnittliches Album,  nur für Edel-Fans empfehlenswert

KKKKKKKKKK

NDS 2,250

Nicht so gelungen, es gibt Bessere im Genre und auch von diesem Act

KKKKKKKKKK

NDS 2,350

Langweilig, Weihnachtsgeschenk für Feinde und Finanzbeamte

KKKKKKKKKK

NDS 2,450

Schwaches Album, CD und  Cover als Unterlage im Katzenklo

KKKKKKKKKK

NDS 2,550

Grauenhaftes Album, ab damit in die Verbrennungsanlage

KKKKKKKKKK

NDS 2,650

Kackastrophal, ein Verbrechen an der musikalischen Menschheit

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Startseite

musikverrueckt

Impressum

Datenschutz

www.music-newsletter.de

www.music-newsletter.de

www.music-newsletter.de

www.music-newsletter.de