www.music-newsletter.de

Ein Klick auf den Link “TOP Rap Album” bringt Dich zur Startseite dieses Verzeichnisses, “Neue CDs” befördert Dich direkt zu den aktuellen Hip Hop & Rap Releases, “Genres” zur Übersicht aller Stilrichtungen und “Verzeichnis” zeigt Dir in einer Übersicht einige ältere vorgestellte Rap Alben.

TOP Rap Album

Neue CDs

Genres

Verzeichnis

Startseite

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

LEISTUNGSSTARKE FIRMEN EMPFEHLEN SICH

 

 

 

50 CENT “BEST OF”      Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

50 Cent - Best Of

01.  In Da Club
02.  21 Questions (feat. Nate Dogg)
03.  P.I.M.P.
04.  Disco Inferno
05.  Candy Shop (feat. Olivia)
06.  Just A Lil Bit
07.  Outta Control (feat. Mobb Deep)
08.  Hustler’s Ambition
09.  Best Friend (Remix) (feat. Mobb Deep)
10.  Window Shopper
11.  AYO Technology (feat. Justin Timberlake)
12.  I Get Money
13.  Straight To TheBank
14.  I Still Kill (feat. Akon)
15.  Get Up
16.  I Get In
17.  Baby By Me (feat Ne-Yo)
18.  How To Robb (feat. The Madd Rapper)

HIP HOP

Für Fans von:  Cam’ron - Method Man - Gorilla Zoe - Nate Dogg

USA

Er ist der schlechteste erfolgreichste Rapper aller Zeiten. 50 CENT aka Curtis James Jackson III war für mich immer früher der „Nuschelbruder“ (weiß gar nicht, ob ich den „Mumble Bro“ deutsch richtig rüber bringe) gewesen. Kein Vergleich zu den Hip Hop Salven von „Eminem“ oder „Chuck D“, dem leidenschaftlichen Ganxta-Rap von „Ice Cube“ oder „Tim Dog“ oder den coolen relaxten Vibes von Kelvin Mercer aka Posdnuos („De La Soul“) oder den Geschwindigkeitsmonstern „Tung Twista“ oder „Daddy Freddy“. Na gut, über die Jahre habe ich mich an seine Songs gewöhnt, auch weil sie manchmal wie fiese funky earworms ins Ohr geschlichen haben und nicht mehr aus dem Kopf wollten – Examples hierfür sind „In Da Club“ oder der „Mystikal“-Klon „Disco Inferno“.

5 Studio Alben hat er bisher veröffentlicht – das sechste ist in Bearbeitung und soll gibt es den klugen Schachzug des Labels, schnell noch mal eine weitere (zu den vorhandenen drei) „Best Of“-Scheibe in die Umlaufbahn zu schicken, damit auch jeder Dödel den Namen 50 CENT richtig einordnen kann. Cool, dass sich mittlerweile auch jeder zweitklassige Rapper im Vinyl-Fieber befindet und so den Fans der schwarzen Scheibe und speziell im Genre den DJs ermöglicht, dem Turntable neues Futter zu verabreichen. 18 Tracks gibt es, bis auf 2 Ausnahmen allesamt von den ersten drei Studio Alben, schade, dass man nicht noch – bei einer Spielzeit von 66:51 Minuten wäre noch Platz gewesen – einige Soundtrack-Songs mit drauf gepackt hat wie beispielsweise „Wanksta“ (aus dem Film „8 Mile) oder „Rowdy Rowdy“ („In Too Deep“), weil es diese bisher auf keinem 50-Cent-Album gibt. Aber – ich wiederhole mich – um eine richtig gute Kompi zusammen zu stellen, braucht man halt Fachleute, aber das sind die Buchhalter oder Marketing Experten der Major Labels leider selten. Wer noch nicht viel kennt von Curtis James Jackson III, wie der im New Yorker Stadtteil Queens geborene Rapper mit Geburtsnamen heißt, die Anspieltipps sind „Hustler’s Ambition“ (aus dem Debüt Album „Get Rich Or Die Trying“),

VÖ: 31.03.17

Verfügbar: CD & Vinyl & Digitales Album

Empfehlung: K K K K K K K K K K

Web: http://50cent.com/https://vimeo.com/100019092

TOURDATEN

xxxxxxxxxxxx

xxxxxxx

xxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxx

xxxxx

xxxxx

xxxxx

x

xxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxx

xxxxxxxx

Legende KAUFEMPFEHLUNGEN

KKKKKKKKKK

NDS - 1,749

Sagenhaftes Album, gehört in JEDE Sammlung, für die einsame Insel

KKKKKKKKKK

NDS 1,750

Sehr gutes Album, genre-spezifisch unter den  besten 1000 aller Zeiten

KKKKKKKKKK

NDS 1,850

Empfehlenswertes Album, gehört in die gut sortierte Plattensammlung

KKKKKKKKKK

NDS 1,950

Ganz gut gelungen, es gibt aber vergleichbare Alben im Genre

KKKKKKKKKK

NDS 2,050

Kann man hören, rein in die Sammlung,  bei Bedarf wieder hervorholen

KKKKKKKKKK

NDS 2,150

Durchschnittliches Album,  nur für Edel-Fans empfehlenswert

KKKKKKKKKK

NDS 2,250

Nicht so gelungen, es gibt Bessere im Genre und auch von diesem Act

KKKKKKKKKK

NDS 2,350

Langweilig, Weihnachtsgeschenk für Feinde und Finanzbeamte

KKKKKKKKKK

NDS 2,450

Schwaches Album, CD und  Cover als Unterlage im Katzenklo

KKKKKKKKKK

NDS 2,550

Grauenhaftes Album, ab damit in die Verbrennungsanlage

KKKKKKKKKK

NDS 2,650

Kackastrophal, ein Verbrechen an der musikalischen Menschheit

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Startseite

musikverrueckt

Impressum

Datenschutz

www.music-newsletter.de

www.music-newsletter.de

www.music-newsletter.de

www.music-newsletter.de